Statist*innen gesucht!

360-Grad-Film ”La Traviata” am Opernloft im Alten Fährterminal Altona

Opernloft Dienstag, 8. März 2022 von Opernloft

Unsere Event-Oper “La Traviata” kommt zurück ans Opernloft - sogar in 360-Grad. Vor den regulären Vorstellungen im Mai drehen wir Ende März einen 360-Grad-Film - und dafür brauchen wir SIE!


Darum geht’s

Violetta lädt in ihren Spielsalon. Hier trifft die feine Gesellschaft auf die „demi monde“, man amüsiert sich. Auch der junge Alfredo ist unter den Gästen. Er liebt die Liebe und das Spiel, geht auf volles Risiko und träumt vom großen Geld. Violetta und Alfredo verlieben sich, aus Spaß wird Ernst, doch die Liebe steht unter keinem guten Stern...

Der Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas Fils fand mit „La Traviata“ seine kongeniale Übersetzung in Musik und zählt zu Verdis populärsten Opern. Das 1853 uraufgeführte Werk ist bis heute eines der meistgespielten - nicht zuletzt deshalb, weil der emotionale Reichtum der Geschichte um Violetta und Alfredo in der Musik hörbar und erlebbar wird. So sind einige der schönsten Arien und Duette der Opernliteratur entstanden.

Der Saal des Opernlofts wird zum großen Kasino: Rot und Schwarz, die Farben von Liebe und Tod, sind auch die Farben des Roulettes. An den Spieltischen können Sie das eigene Glück herausfordern. Und wenn es an einem mal nicht so rund läuft, wechseln Sie einfach an einen anderen Tisch... Sollte das Spiel mit dem Glück Ihnen doch nicht ganz geheuer sein, können Sie das bunte Treiben aber auch entspannt von der VIP-Lounge aus beobachten. Rien ne va plus!

Wir suchen Sie!

Für den Dreh des 360-Grad-Films am Dienstag, 29. März, um 19.30 Uhr, suchen wir Mitwirkende, die als aufmerksames Publikum agieren.

Als Publikum sind Sie in Inken Rahardts Inszenierung auch ein wichtiger Teil der Show: Sie sind schließlich die Besucher*innen des Kasinos! Dabei folgen Sie der Handlung gespannt und leise. Da die Mikrofone sehr sensibel eingestellt werden, um alle Nuancen des Gesangs unserer Sänger*innen einzufangen, ist es wichtig, dass sonst absolute Stille herrscht.

Dafür bekommen Sie die Chance, kostenfrei eine der erfolgreichsten Produktionen des Opernlofts zu sehen (es gab den Rolf-Mares-Preis für Freja Sandkamm als Violetta) und hinter die Kulissen eines 360-Grad-Filmes zu schauen. Da es sich um eine 360-Grad-Aufnahme handelt, werden Sie durchgehend im Bild zu sehen sein.

Schauspielerische Vorerfahrungen sind nicht nötig. Wichtig ist, dass Sie dem Geschehen aufmerksam folgen und auch beim Spielen am Roulette-Tisch leise bleiben.

Neben der 360-Grad-Aufnahme werden wir am 24. März um 19.30 Uhr eine Probe mit verschiedenen Kameras mitfilmen und zu einem Stream zusammenschneiden. Auch dafür benötigen wir Publikum - im Optimalfall können Sie an beiden Terminen dabei sein (und bei der zweiten Vorstellung genauso aufmerksam agieren, als sähen Sie die Show zum ersten Mal), aber auch Statist*innen, die nur an einem der beiden Termine dabei sein können, sind gern gesehen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vollständige Impfung gegen Covid-19, sowie ein tagesaktueller Test.


Sie wollen dabei sein?

Dann senden Sie eine kurze E-Mail bis zum 20. März an info(at)opernloft.de (Ansprechpartnerin: Helke Rüder), in der Sie uns mitteilen, wann Sie dabei sein können und warum Sie mitmachen möchten. Besonders freuen wir uns, wenn Sie ein Foto von Ihnen anhängen. Wir melden uns dann zeitnah mit weiteren Informationen bei Ihnen.

360-Grad-Film ”La Traviata” am Opernloft im Alten Fährterminal Altona

Opernloft Dienstag, 8. März 2022 von Opernloft

Unsere Event-Oper “La Traviata” kommt zurück ans Opernloft - sogar in 360-Grad. Vor den regulären Vorstellungen im Mai drehen wir Ende März einen 360-Grad-Film - und dafür brauchen wir SIE!


Darum geht’s

Violetta lädt in ihren Spielsalon. Hier trifft die feine Gesellschaft auf die „demi monde“, man amüsiert sich. Auch der junge Alfredo ist unter den Gästen. Er liebt die Liebe und das Spiel, geht auf volles Risiko und träumt vom großen Geld. Violetta und Alfredo verlieben sich, aus Spaß wird Ernst, doch die Liebe steht unter keinem guten Stern...

Der Roman „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas Fils fand mit „La Traviata“ seine kongeniale Übersetzung in Musik und zählt zu Verdis populärsten Opern. Das 1853 uraufgeführte Werk ist bis heute eines der meistgespielten - nicht zuletzt deshalb, weil der emotionale Reichtum der Geschichte um Violetta und Alfredo in der Musik hörbar und erlebbar wird. So sind einige der schönsten Arien und Duette der Opernliteratur entstanden.

Der Saal des Opernlofts wird zum großen Kasino: Rot und Schwarz, die Farben von Liebe und Tod, sind auch die Farben des Roulettes. An den Spieltischen können Sie das eigene Glück herausfordern. Und wenn es an einem mal nicht so rund läuft, wechseln Sie einfach an einen anderen Tisch... Sollte das Spiel mit dem Glück Ihnen doch nicht ganz geheuer sein, können Sie das bunte Treiben aber auch entspannt von der VIP-Lounge aus beobachten. Rien ne va plus!


Wir suchen Sie!

Für den Dreh des 360-Grad-Films am Dienstag, 29. März, um 19.30 Uhr, suchen wir Statist*innen, die als aufmerksames Publikum agieren.

Als Publikum sind Sie in Inken Rahardts Inszenierung auch ein wichtiger Teil der Show: Sie sind schließlich die Besucher*innen des Kasinos! Dabei folgen Sie der Handlung gespannt und leise. Da die Mikrofone sehr sensibel eingestellt werden, um alle Nuancen des Gesangs unserer Sänger*innen einzufangen, ist es wichtig, dass sonst absolute Stille herrscht.

Dafür bekommen Sie die Chance, kostenfrei eine der erfolgreichsten Produktionen des Opernlofts zu sehen (es gab den Rolf-Mares-Preis für Freja Sandkamm als Violetta) und hinter die Kulissen eines 360-Grad-Filmes zu schauen. Da es sich um eine 360-Grad-Aufnahme handelt, werden Sie durchgehend im Bild zu sehen sein.

Schauspielerische Vorerfahrungen sind nicht nötig. Wichtig ist, dass Sie dem Geschehen aufmerksam folgen und auch beim Spielen am Roulette-Tisch leise bleiben.

Neben der 360-Grad-Aufnahme werden wir am 24. März um 19.30 Uhr eine Probe mit verschiedenen Kameras mitfilmen und zu einem Stream zusammenschneiden. Auch dafür benötigen wir Publikum - im Optimalfall können Sie an beiden Terminen dabei sein (und bei der zweiten Vorstellung genauso aufmerksam agieren, als sähen Sie die Show zum ersten Mal), aber auch Statist*innen, die nur an einem der beiden Termine dabei sein können, sind gern gesehen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vollständige Impfung gegen Covid-19, sowie ein tagesaktueller Test.


Sie wollen dabei sein?

Dann senden Sie eine kurze E-Mail bis zum 20. März an info(at)opernloft.de (Ansprechpartnerin: Helke Rüder), in der Sie uns mitteilen, wann Sie dabei sein können und warum Sie mitmachen möchten. Besonders freuen wir uns, wenn Sie ein Foto von Ihnen anhängen. Wir melden uns dann zeitnah mit weiteren Informationen bei Ihnen.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.